Get Adobe Flash player

Vor zwei Jahren war das damals brandneue RoTWIN-System von ROMESS der Kracher auf der Automechanika in Frankfurt. Doch auch in diesem Jahr lohnt es sich für Werkstattprofis wieder, bei der Leitmesse der Branche den Weg in Halle 8.0 einzuschlagen und bei ROMESS vorbeizuschauen. Am neuen Stand G 95 präsentiert sich der Technologieführer im Segment Bremsenwartung an exponierter Stelle. Außerdem stellen wir das neue Bremsenwartungsgerät S 16 vor!

Mehr darüber erfahren Sie schon mal in der neuen ROMESSAGE - hier wie immer zum Download im PDF-Format.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 EN.pdf)Romessage18-3 EN.pdf[Romessage English]685 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 FR.pdf)Romessage18-3 FR.pdf[Romessage Francais]670 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 IT.pdf)Romessage18-3 IT.pdf[Romessage Italiano]677 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 TR.pdf)Romessage18-3 TR.pdf[Romessage Türk]683 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3.pdf)Romessage18-3.pdf[Romessage Deutsch]680 KB

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner!

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Unsere Firma ist vom 24. Dezember 2018 bis einschließlich 6. Januar 2019 geschlossen. Wir sind ab Montag, 7. Januar 2019 wieder im Büro zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie angenehme und besinnliche Feiertage!

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Dear customers and business partners!

2018 is coming to its end and we would like to inform you that our company will be closed from December 24th, 2018 until January 6th, 2019. We will be back in the office on Monday, January 7th, 2019.

We wish you and your family a merry Christmas!

Der sprichwörtliche „Wolf im Schafspelz” ist einer, der über sein wahres Potenzial hinwegtäuscht. Der sich mit einer unscheinbaren Fassade tarnt. Autofans wissen solche fahrbaren Untersätze zu schätzen und nennen sie „Sleeper Cars”: Karossen, die dezent aussehen, aber PS satt unter der Haube haben. Ähnlich verhält es sich mit dem neuen mobilen ROMESS-Bremsenwartungsgerät BW 1408 A RoTWIN. Es steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe unseres Firmenmagazins ROMESSAGE.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 EN.pdf)Romessage17-4 EN.pdf[Romessage 4-17 English]656 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 FR.pdf)Romessage17-4 FR.pdf[Romessage 4-17 Francais]652 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 IT.pdf)Romessage17-4 IT.pdf[Romessage 4-17 Italiano]648 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 TR.pdf)Romessage17-4 TR.pdf[Romessage 4-17 Türk]657 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4.pdf)Romessage17-4.pdf[Romessage 4-17 Deutsch]660 KB

Die neue ROMESSAGE berichtet über Kfz-Werkstätten, die Geld verschenken. Bilanz der Sachverständigen-Organisation KÜS: In 2,6 Millionen Hauptuntersuchungen monierten die Prüfer rund 300.000 Mal den Zustand der Bremsanlage. Ähnliche erschreckende Zahlen finden sich in Berichten anderer Prüforganisationen, zum Beispiel im GTÜ-Mängelreport. Werkstätten, die es versäumen, ihre Kunden regelmäßig auf die Notwendigkeit eines Bremsendiensts aufmerksam zu machen, gehen nicht nur Haftungsrisiken ein für den Fall, dass der Autofahrer einen Unfall hat, bei dem Bremsversagen als Ursache im Spiel ist. Sie verschenken auch Geld! Lesen Sie selbst - in unserer neuen Ausgabe, hier mehrsprachig und kostenfrei downloaden!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage 17-3 EN.pdf)Romessage 17-3 EN.pdf[Romessage 3-2017 English]356 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3 FR.pdf)Romessage17-3 FR.pdf[Romessage 3-2017 Französisch]421 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3 IT.pdf)Romessage17-3 IT.pdf[Romessage 3-2017 Italiano]423 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3 TR.pdf)Romessage17-3 TR.pdf[Romessage 3-2017 Türk]426 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3.pdf)Romessage17-3.pdf[Romessage 3-17 Deutsch]353 KB

Die neue Ausgabe unseres Firmenmagazins ROMESSAGE liegt vor. Auch hier berichten wir wieder über unser neues System RoTWIN, das neben Werkstattprofis wegen seines enorm hohen Fließdrucks auch die Fachpresse überzeugt. Lesen Sie mehr über den großen Krafthand-Praxistest. Mit RoTWIN-Geräten sind Werkstatt und Kunde auf der sicheren Seite; Reklamationen wegen „weicher” Bremsen: Fehlanzeige! Auch bei modernen Fahrzeugen, wo mit einfachen Geräten nichts mehr zu machen ist, ist die neue Gerätegeneration unschlagbar.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage 17-2 EN.pdf)Romessage 17-2 EN.pdf[Romessage 2-2017 English]615 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage 17-2 FR.pdf)Romessage 17-2 FR.pdf[Romessage 2-2017 Francais]590 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage 17-2 IT.pdf)Romessage 17-2 IT.pdf[Romessage 2-2017 Italiano]612 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage 17-2 TR.pdf)Romessage 17-2 TR.pdf[Romessage 2-2017 Türk]622 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage 17-2.pdf)Romessage 17-2.pdf[Romessage 2-2017 Deutsch]615 KB

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Sechs Jahre war Thomas Zahn als Vertriebsleiter für VW Pkw in Deutschland tätig. Nun ist es Zeit für eine neue Aufgabe: Für den Manager geht es im kommenden Jahr in leitender Funktion nach Argentinien.

  • VW will künftig zunehmend mit Kunden direkt in Kontakt treten – ohne den Handel als Zwischenstation. Einen ersten Fingerzeig, wo die Reise hingehen könnte, gibt es beim kommenden SUV T-Cross. Die nächste Stufe folgt dann im Frühjahr 2019.

  • Aus dem Interims-Chef Bram Schot wird zum 1. Januar 2019 der dauerhafte Audi-Vorstandsvorsitzende. Damit dürfte sich bei den Ingolstädtern demnächst im Vertriebsressort etwas tun, das der Niederländer vorerst kommissarisch weiterführt.

  • Die Brennstoffzellen-Technik wird für die Autobauer zunehmend interessant. Nun kündigt Hyundai eine Großinvestition in die Technik an. Künftig könnte jeder zehnte Neuwagen des Autobauers mit Wasserstoff angetrieben werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.