Get Adobe Flash player

Einmal mehr war der Auftritt auf der Automechanika in Frankfurt für ROMESS ein großer Erfolg. Darüber berichten wir in unserem aktuellen Firmenmagazin "Romessage" ausführlich, das sie hier im PDF-Format in mehreren Sprachen downloaden können. Schon das Siegel „Made in Germany” macht Produkte weltweit begehrt. ROMESS allerdings setzte hier noch einmal einen drauf: Die Marke aus dem Schwarzwald, weltweit be­kannt für ihre Innovationsstärke und höchste Qualität, war bei internationalen Besuchern sehr gefragt. Natürlich auch, weil man mit dem RoTWIN-System in der Branche absolut neue Maßstäbe gesetzt hat.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage18-4 FR.pdf)Romessage18-4 FR.pdf[Romessage Francais]696 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-4 IT.pdf)Romessage18-4 IT.pdf[Romessage Italiano]703 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-4 TR.pdf)Romessage18-4 TR.pdf[Romessage Türk]704 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-4.pdf)Romessage18-4.pdf[Romessage Deutsch]705 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-4_EN.pdf)Romessage18-4_EN.pdf[Romessage english]703 KB

Vor zwei Jahren war das damals brandneue RoTWIN-System von ROMESS der Kracher auf der Automechanika in Frankfurt. Doch auch in diesem Jahr lohnt es sich für Werkstattprofis wieder, bei der Leitmesse der Branche den Weg in Halle 8.0 einzuschlagen und bei ROMESS vorbeizuschauen. Am neuen Stand G 95 präsentiert sich der Technologieführer im Segment Bremsenwartung an exponierter Stelle. Außerdem stellen wir das neue Bremsenwartungsgerät S 16 vor!

Mehr darüber erfahren Sie schon mal in der neuen ROMESSAGE - hier wie immer zum Download im PDF-Format.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 EN.pdf)Romessage18-3 EN.pdf[Romessage English]685 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 FR.pdf)Romessage18-3 FR.pdf[Romessage Francais]670 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 IT.pdf)Romessage18-3 IT.pdf[Romessage Italiano]677 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3 TR.pdf)Romessage18-3 TR.pdf[Romessage Türk]683 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-3.pdf)Romessage18-3.pdf[Romessage Deutsch]680 KB

"Gute Bremsen schonen Reifen" - so lautet die Schlagzeile der neusten Ausgabe unseres Firmenmagazins Romessage. Da ist etwas dran! Allerdings wird dieser Aspekt zu selten beachtet. Wer in seiner Werkstatt schnellen Umsatz machen will, sollte sich dieses Argument merken, denn ein Bremsflüssigkeitswechsel zur rechten Zeit ist günstiger als einen neuen Satz Reifen kaufen - das sieht der Kunde ganz bestimmt auch so.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage18-2 EN.pdf)Romessage18-2 EN.pdf[Romessage18-2 English]530 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-2 FR.pdf)Romessage18-2 FR.pdf[Romessage 18-2 Francais]436 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-2 IT.pdf)Romessage18-2 IT.pdf[Romessage 18-2 Italiano]458 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-2 TR.pdf)Romessage18-2 TR.pdf[Romessage 18-2 Türk]556 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage18-2.pdf)Romessage18-2.pdf[Romessage 18-2 Deutsch]438 KB

Der sprichwörtliche „Wolf im Schafspelz” ist einer, der über sein wahres Potenzial hinwegtäuscht. Der sich mit einer unscheinbaren Fassade tarnt. Autofans wissen solche fahrbaren Untersätze zu schätzen und nennen sie „Sleeper Cars”: Karossen, die dezent aussehen, aber PS satt unter der Haube haben. Ähnlich verhält es sich mit dem neuen mobilen ROMESS-Bremsenwartungsgerät BW 1408 A RoTWIN. Es steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe unseres Firmenmagazins ROMESSAGE.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 EN.pdf)Romessage17-4 EN.pdf[Romessage 4-17 English]656 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 FR.pdf)Romessage17-4 FR.pdf[Romessage 4-17 Francais]652 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 IT.pdf)Romessage17-4 IT.pdf[Romessage 4-17 Italiano]648 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 TR.pdf)Romessage17-4 TR.pdf[Romessage 4-17 Türk]657 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4.pdf)Romessage17-4.pdf[Romessage 4-17 Deutsch]660 KB

Die neue ROMESSAGE berichtet über Kfz-Werkstätten, die Geld verschenken. Bilanz der Sachverständigen-Organisation KÜS: In 2,6 Millionen Hauptuntersuchungen monierten die Prüfer rund 300.000 Mal den Zustand der Bremsanlage. Ähnliche erschreckende Zahlen finden sich in Berichten anderer Prüforganisationen, zum Beispiel im GTÜ-Mängelreport. Werkstätten, die es versäumen, ihre Kunden regelmäßig auf die Notwendigkeit eines Bremsendiensts aufmerksam zu machen, gehen nicht nur Haftungsrisiken ein für den Fall, dass der Autofahrer einen Unfall hat, bei dem Bremsversagen als Ursache im Spiel ist. Sie verschenken auch Geld! Lesen Sie selbst - in unserer neuen Ausgabe, hier mehrsprachig und kostenfrei downloaden!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage 17-3 EN.pdf)Romessage 17-3 EN.pdf[Romessage 3-2017 English]356 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3 FR.pdf)Romessage17-3 FR.pdf[Romessage 3-2017 Französisch]421 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3 IT.pdf)Romessage17-3 IT.pdf[Romessage 3-2017 Italiano]423 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3 TR.pdf)Romessage17-3 TR.pdf[Romessage 3-2017 Türk]426 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-3.pdf)Romessage17-3.pdf[Romessage 3-17 Deutsch]353 KB

Kfz-Betrieb Aktuell

  • 2018 hat der Volkswagen-Konzern gut 10,8 Millionen Fahrzeuge weltweit ausgeliefert, in diesem Jahr sollen es nochmal mehr werden. Auch finanziell steht der Konzern trotz mehrerer Brandherde gut da.

  • Ein gutes Jahr vor dem Erscheinen des rundum neuen VW T7 spendiert VW seinem Bestseller T6 eine Auffrischung. Der seit 70 Jahren gebaute Großraum-Van bekommt neben sauberen Dieselmotoren erstmals einen reinen Elektroantrieb.

  • In der Werkstatthalle verdrängen starke Akku-Schlagschrauber zunehmend die gewohnten Pressluftgeräte. Der hinderliche Luftschlauch entfällt, dadurch spart der Monteur nicht nur viel Arbeitszeit, sondern auch teure Druckluft.

  • In Porsche-Werkstätten sollen die Kundenfahrzeuge künftig fahrerlos auf die richtige Position in der Werkstatt rangieren. Der Aufwand dafür ist aber größer als gedacht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.