Get Adobe Flash player

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner!

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Unsere Firma ist vom 24. Dezember 2019 bis einschließlich 6. Januar 2020 geschlossen. Wir sind ab Dienstag, 7. Januar 2020 wieder im Büro zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie angenehme und besinnliche Feiertage!

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Dear customers and business partners!

2019 is coming to its end and we would like to inform you that our company will be closed from December 24th, 2019 until January 6th, 2020. We will be back in the office on tuesday, January 7th, 2020.

We wish you and your family a merry Christmas!

Der sprichwörtliche „Wolf im Schafspelz” ist einer, der über sein wahres Potenzial hinwegtäuscht. Der sich mit einer unscheinbaren Fassade tarnt. Autofans wissen solche fahrbaren Untersätze zu schätzen und nennen sie „Sleeper Cars”: Karossen, die dezent aussehen, aber PS satt unter der Haube haben. Ähnlich verhält es sich mit dem neuen mobilen ROMESS-Bremsenwartungsgerät BW 1408 A RoTWIN. Es steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe unseres Firmenmagazins ROMESSAGE.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 EN.pdf)Romessage17-4 EN.pdf[Romessage 4-17 English]656 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 FR.pdf)Romessage17-4 FR.pdf[Romessage 4-17 Francais]652 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 IT.pdf)Romessage17-4 IT.pdf[Romessage 4-17 Italiano]648 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4 TR.pdf)Romessage17-4 TR.pdf[Romessage 4-17 Türk]657 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage17-4.pdf)Romessage17-4.pdf[Romessage 4-17 Deutsch]660 KB

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Obwohl Mitsubishi in Deutschland 2019 das siebte Jahr in Folge gewachsen ist, hat der Importeur für das aktuelle Jahr zurückhaltende Ziele ausgegeben. Dabei sehen die Verantwortlichen einigen Grund für Optimismus. Wenige Tage vor der Veranstaltung hatte allerdings eine Polizei-Aktion für Irritationen gesorgt.

  • Laut Honda ist der neue Elektro-Kleinwagen E ein Auto für das Jahr 2030. Das mag vielleicht etwas hoch gegriffen sein, doch man kann mit dem Stromer durchaus eindrucksvoll gleich mehrere Zukunftsthemen des Autobaus erfahren.

  • Während sich die Kfz-Branche darüber ärgert, dass sich die angekündigte Erhöhung des staatlichen Umweltbonus für E-Fahrzeuge verzögert, handelt Renault Deutschland. Der französische Importeur erhöht die Kaufprämie auf eigene Faust auf insgesamt 6.000 Euro.

  • Die Autoabo-Plattform Vive la Car will den Wachstumskurs der vergangenen Monate fortsetzen. Bis zum Jahresende will der Dienstleister seine Partnerzahl vervierfachen. Dabei hilft der Schritt über die Landesgrenze nach Österreich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.