Get Adobe Flash player

Auf den bundesdeutschen Straßen ist fast jedes vierte Auto ein Mängel-Pkw. Vor allem Bremsen und Elektrik/Elektronik sind häufig in kritischem Zustand. Dies geht aus dem aktuellen GTÜ-Mängelreport hervor. Eine Überraschung ist das aber nicht - denn Jahr für Jahr fällt die Erhebung nahezu identisch aus.
Nach Berechnungen der GTÜ fahren von den 43,9 Millionen in Deutschland zugelassenen Pkw 8,6 Millionen mit unzuverlässigen Bremsen und 13 Millionen mit Beleuchtungs- und Elektrik- sowie Elektronikmängeln auf den Straßen.
Jeder fünfte Personenwagen ist demnach mit Mängeln an der Bremsanlage unterwegs. Nach Daten des Statistischen Bundesamtes ist bei einem einem Sechstel der Unfallautos die Bremsanlage mangelhaft. Dabei gilt in aller Regel: Je älter das Fahrzeug ist, desto häufiger treten technische Probleme auch an den Bremsen auf.Das bestätigt auch der TÜV, wo jedes vierte Auto durchfällt.
„Gerade in den Glättemonaten sollten Reifen und Bremsen am Auto besonders gut in Schuss sein, werden doch knapp zehn Prozent aller Unfälle mit Verletzten oder Toten durch technische Mängel am Fahrzeug verursacht”, sagt ROMESS-Chef Werner Rogg.

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Seit einem Jahr prüft Ebay den Verkauf seiner Kleinanzeigensparte, zu der auch der Fahrzeugmarktplatz Mobile.de gehört. Jetzt neigt sich bei dem US-Konzern der Prozess offenbar dem Ende. Unter den möglichen Käufern ist auch ein Kandidat, über den schon länger spekuliert wird.

  • Das japanische SUV geht mit Mild-Hybrid-System in die fünfte Generation. Auffälliger als die elektrische Unterstützung ist beim Fahren aber die Sicherheitsausstattung. Dank zahlreicher Assistenten hat der Forester seine Augen gefühlt überall.

  • Knapp zwei Jahre nach dem Coupé schiebt Aston Martin die Cabrio-Ausführung des Vantage nach. Die ist nicht nur flott unterwegs, sondern zudem äußerst fix auch oben ohne.

  • Die vierte Generation des größten in Europa erhältlichen Kia-SUVs hat in der Länge noch einmal leicht zugelegt. Erstmals kommt in dieser Baureihe ein Hybridantrieb zum Einsatz.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.