Get Adobe Flash player

Die Busse der Firma Seitter in Friolzheim nahe Stuttgart machen Millionen Kilometer. Werkstattmeister Hans Lauser und sein Team müssen stets flexibel und präzise arbeiten. In puncto Sicherheit dürfen sie keine Kompromisse machen und schwören daher auf die Marke ROMESS. Über 25 Jahre hinweg hat ein S 15 Lauser stets zuverlässig gute Dienste geleistet; jetzt orderte er direkt beim Hersteller das neuste Modell. Gerade bei Bussen, die über sehr lange Bremsleitungen verfügen, muss ein Gerät genügend Fließdruck aufbauen. Für Meister Lauser kommt da nur ROMESS in Frage.

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Das japanische SUV geht mit Mild-Hybrid-System in die fünfte Generation. Auffälliger als die elektrische Unterstützung ist beim Fahren aber die Sicherheitsausstattung. Dank zahlreicher Assistenten hat der Forester seine Augen gefühlt überall.

  • Die vierte Generation des größten in Europa erhältlichen Kia-SUVs hat in der Länge noch einmal leicht zugelegt. Erstmals kommt in dieser Baureihe ein Hybridantrieb zum Einsatz.

  • Viele Kfz-Unternehmer haben einen eher durchwachsenen Jahresabschluss hingelegt. Entsprechend bleiben die Stimmungskurven der Markenbetriebe und Freien Werkstätten auf verhaltenem Niveau. Daran dürfte sich auch im kommenden Monat nichts ändern.

  • In Italien breitet sich das Coronavirus rasch aus. Fiat Chrysler trägt dem nun Rechnung und beschränkt den Zugang zu seinen Werken. Noch einen Schritt weiter geht Italdesign Giugiaro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.