Get Adobe Flash player

Die Leser unseres Firmenmagazins kommen jetzt zum Zuge. Hier steht es in mehreren Sprachen zum Download bereit. Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht - natürlich - der erfolgreiche Messeauftritt in Frankfurt. Beim Branchenhöhepunkt Automechanika stand Romess einmal mehr im Blickpunkt. Dabei gewann man viele neue Freunde, hat aber auch den Kontakt mit langjährigen Freunden und Geschäftspartnern gepflegt und ausgebaut.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage 14-4 FR.pdf)Romessage 14-4 FR.pdf[Romessage 4-2014 Francais]703 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage14-4 EN.pdf)Romessage14-4 EN.pdf[Romessage 4-2014 English]708 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage14-4 IT.pdf)Romessage14-4 IT.pdf[Romessage 4-2014 Italiano]707 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage14-4.pdf)Romessage14-4.pdf[Romessage 4-2014 Deutsch]705 KB

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Die Würzburger Karosserie- und Schadenstage unterstrichen zwei Positionen des Schadenrechts: zum einen das Gutachten als rechtssichere Grundlage der Schadenabwicklung. Zum anderen kann man sich gegen Rechnungskürzungen wehren.

  • Jonas Müller aus Hessen und Marco Berklmeir aus Bayern haben das Finale der deutschen Meisterschaft der Kfz-Mechatroniker und der Automobilkaufleute gewonnen. Beide Bundessieger haben ihren Beruf in einem VW-Autohaus gelernt.

  • Das Premiumfabrikat des Hyundai-Konzerns setzt auf Direktvertrieb – online und in Innenstädten. Genesis-Deutschland-Chef Benjamin Winkler ist überzeugt, dass sich das Fabrikat vor allem aufgrund des umfassenden Serviceangebots durchsetzen wird.

  • Dass Kfz-Elektronik immer mehr zur Herausforderung wird, spüren nicht nur Werkstätten. Auch die, die defekte Steuergeräte und Co. reparieren. Doch neue Prozesse versprechen auch künftig eine sichere und preiswerte Überholung – Beispiel Actronics.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.