Get Adobe Flash player

Die Leser unseres Firmenmagazins kommen jetzt zum Zuge. Hier steht es in mehreren Sprachen zum Download bereit. Im Mittelpunkt dieser Ausgabe steht - natürlich - der erfolgreiche Messeauftritt in Frankfurt. Beim Branchenhöhepunkt Automechanika stand Romess einmal mehr im Blickpunkt. Dabei gewann man viele neue Freunde, hat aber auch den Kontakt mit langjährigen Freunden und Geschäftspartnern gepflegt und ausgebaut.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage 14-4 FR.pdf)Romessage 14-4 FR.pdf[Romessage 4-2014 Francais]703 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage14-4 EN.pdf)Romessage14-4 EN.pdf[Romessage 4-2014 English]708 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage14-4 IT.pdf)Romessage14-4 IT.pdf[Romessage 4-2014 Italiano]707 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage14-4.pdf)Romessage14-4.pdf[Romessage 4-2014 Deutsch]705 KB

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Die Hyundai- und Land-Rover-Autohausgruppe TG Automobile setzt auf die SAP-basierte Software One Dealer, um sich fit für die digitale Ära zu machen. Nachdem sie Prozesse neu ausgerollt und Workflows automatisiert hat, folgt jetzt der nächste Schritt.

  • ZDK-Präsident Jürgen Karpinski wurde auf dem Lausitzring in Brandenburg zum „Ehrenmeister Karosserie- und Fahrzeugbau“ ernannt.

  • Worin liegt der Fehler? Die Antwort möchte künftig die Autowerkstatt 4.0 geben. Ein Konzept, gefüttert mit Kundenaussagen, Messergebnissen neuartiger 1-Kanal-Oszilloskope, dem Know-how der Betriebe und verwaltet von künstlicher Intelligenz.

  • Der Online-Teilehändler will die tagesaktuelle Belieferung von Kfz-Betrieben weiter ausbauen. Warum das B2B-Geschäft noch stärker fokussiert werden soll, erklärt CEO Markus Winter im Interview.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.