Get Adobe Flash player

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Frankfurt am Main war auch in diesem Jahr wieder eine Reise wert. So lautet die Automechanika-Bilanz von ROMESS-Chef Werner Rogg. Vor allem aus dem Ausland kamen positive Signale. Die Branche leidet zwar unter dem Syrienkrieg, dennoch ist das Bestreben, neue Märkte zu erschließen, unverkennbar. Man hat eine Vielzahl werter Kunden und Geschäftsfreunde wieder mal getroffen, neue Kontakte geknüpft und am neuen Messestand in Halle 8 gute Gespräche geführt. Besucher kamen von weit her, so zum Beispiel Michael Forde aus Barbados.Außerdem sind die Messeneuheiten, die das ROMESS-Team im Gepäck hatte, beim internationalen Fachpublikum hervorragend angekommen. Besonders groß war das Interesse am neuen Bremsenwartungsgerät SE 3, doch auch die anderen Produkte, vielfach weiterentwickelt und verbessert, standen im Fokus dieser einzigartigen Leistungsschau. In diesem Jahr schlug die Automechanika alle bisherigen Rekorde. Es waren so viele Aussteller und so viele Besucher wie noch nie.

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Neue VW-Modelle werden von nun an vollvernetzt sein. Das eröffnet dem Hersteller auch im Vertrieb neue Möglichkeiten. Den Schlüssel zum Erfolg sieht VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann im Ökosystem Volkswagen We. Es wird manchen Verkaufs- und Serviceprozess grundlegend verändern.

  • Die Händler haben eine weitere Option zur Gebrauchtwagen-Vermarktung: die Gebrauchtwagen-Plattform Juhu Auto. Hinter dem Angebot steht die BDK, die den Kaufinteressenten mit nur wenigen Klicks und fokussiert zum Fahrzeug – und damit zum Händler – leiten will.

  • Auf einer Bundesstraße in Rheinland-Pfalz ist ein Lkw-Fahrer wegen seiner auffälligen Fahrweise von der Polizei angehalten worden. Wie sich herausstellte, hatte der Fahrzeugführer nichts getrunken, sondern war durch ein Video auf seinem Tablet abgelenkt gewesen.

  • Etwa jeder achte deutsche Jaguar-Käufer entscheidet sich für den F-Type. Jetzt hat der britische Hersteller den Sportwagen umfassend überarbeitet. Neben Designretuschen wie einer völlig neuen Frontpartie gibt es zwei neue Motoren und einige technische Updates.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.