Get Adobe Flash player

 Romess Rogg GmbH & Co. KG
 Dickenhardtstr. 67
 78054 VS-Schwenningen
 Tel. +49 (0)7720-9770-0
 Fax +49 (0)7720-9770-25
 E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Dieses Unternehmen ist eine Ideenfabrik, klein, aber oho - wie unser Maskottchen ROMEO (unten).

Diplom-Physiker und -Ingenieur Werner Rogg gründete den Know-How-Betrieb 1970. Unternehmensziel war es zunächst, Problemlösungen für Unternehmen anzubieten. Zu Beginn beschäftigten sich Rogg und seine Mitarbeiter mit mess- und regeltechnischen Innovationen im industriellen, chemischen Bereich. Nach und nach verlagerte sich das Arbeitsgebiet dann aber auf die Entwicklung von Servicegeräten für den Kraftfahrzeug-Sektor.

Hier gehört Romess heute zu den führenden Anbietern. Der Name hat in der Branche einen guten Klang; über 80 Prozent aller Kfz-Fachbetriebe kennen die Marke, und ähnlich viele "fahren darauf ab" - auch, weil das Unternehmen mit seinen neu entwickelten Servicegeräten für Werkstätten ständig neue Maßstäbe setzt.




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Eine Neuerung", sagt Werner Rogg, der schon über 100 anspruchsvolle messtechnische Apparate entwickelt hat, "ist nur dann gut, wenn sie ihrem Anwender ermöglicht, Serviceaufgaben schneller und präziser zu erfüllen und dadurch Zeit und Geld sparen hilft".

Bestes Beispiel dafür ist eine der neueren Lösungen der Romess-Konstrukteure, die "Fahrwerkvermessung 2000", die mit dem baden-württembergischen Innovationspreis belohnt wurde.

Dieses universelle Verfahren erlaubt es dem Servicetechniker, die Fahrwerksabstimmung und damit die Straßenlage eines Fahrzeugs mit minimalem Aufwand zu verbessern. Dabei müssen am gesamten Fahrzeug gerade mal vier Messwerte genommen werden - an jedem Rad einer.

So reduzieren sich Zeitaufwand und Preis der Fahrwerksjustierung ganz erheblich. Das hat man bei Daimler sofort erkannt und setzt das innovative Messsystem, dessen Herzstück der Neigungswinkelmesser Romess 09606 ist, in sämtlichen Mercedes-Werkstätten weltweit ein.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Maskottchen ROMEO.

 

Entwicklungen wie diese sind die Basis für die neue Firmenstrategie des gesunden Wachstums, die "Ideenschmied" Werner Rogg mit Romess künftig in die Tat umsetzen will. So wird zunächst die Produktion im eigenen Haus ausgebaut und dadurch die Abhängigkeit von Komponenten-Zulieferern minimiert. Das ist wichtig für eine innovative Firma, um die eigenen Neuerungen schneller auf den Markt bringen zu können. Zumal die Innovationszyklen in der Kfz-Branche immer kürzer werden. Lange Lieferzeiten kann sich da kein Unternehmen leisten, denn sie würden den wirtschaftlichen Erfolg empfindlich beeinträchtigen. Werner Rogg: "In unserem Metier gilt nicht: Die Großen fressen die Kleinen, sondern: Die Schnellen fressen die Langsamen."

Wir haben unser Geschäftsfeld in fünf Sparten unterteilt, die Sie anhand verschiedenfarbiger Logos auf den ersten Blick unterscheiden können. Zentrales Element dieser Spartenlogos ist das Rad, auf das sich die technischen Kompetenzen der Firma ROMESS konzentrieren (Bremsen, Fahrwerk, Reifen).

    

   

    Bremsenwartung

 

                                                               

 

   Hydraulikgeräte

 

             

 

   Fahrwerkvermessung

 

  

 

   Reifenservice

 

 

 

   Engineering und Diagnose

 

 

Auch Fachpresse überzeugt

Die neue Ausgabe unseres Firmenmagazins ROMESSAGE liegt vor. Auch hier berichten wir wieder über unser neues System RoTWIN, das neben Werkstattprofis wegen seines enorm hohen Fließdrucks auch die Fachpresse überzeugt. Lesen Sie mehr über den großen Krafthand-Praxistest. Mit RoTWIN-Geräten sind Werkstatt und Kunde auf der sicheren Seite; Reklamationen wegen „weicher” Bremsen: Fehlanzeige! Auch bei modernen Fahrzeugen, wo mit einfachen Geräten nichts mehr zu machen ist, ist die neue Gerätegeneration unschlagbar.

Akzent liegt auf Top-Produkten

In dieser Ausgabe unseres Firmenmagazins liegt der Akzent wieder auf unseren Top-Produkten. Ihnen ist eines gemeinsam: Sie unterstützen Kfz-Profis dabei, ihre Aufgaben schnell und zuverlässig und damit auch unter wirtschaft-lichen Gesichtspunkten perfekt zu erledigen.

Das gilt sowohl für unseren erfolgreichen Lecksucher USM 20128 als auch für unsere neue Gerätegeneration RoTWIN, die den Bremsenservice revolutio-niert. Uns ist es wichtig, Sie von deren Vorteilen zu überzeugen. Dabei behaupten wir nicht nur, dass RoTWIN neue Maßstäbe setzt, sondern erklären in dieser Ausgabe auch ausführlich, warum dies der Fall ist.

Alles über die Automechanika

Die neue Romessage ist ab sofort hier auf unserer Website verfügbar. In dieser Ausgabe lesen Sie alles über unseren überaus gelungenen Automechanika-Auftritt in Frankfurt. Natürlich war es keine Überraschung, dass unser neues RoTWIN-System auf großes Interesse stieß - aber gefreut hat uns das dennoch. Schließlich setzt diese Neuentwicklung aus dem Hause ROMESS im Bereich Bremsenwartung neue Maßstäbe.

AUTOHAUS berichtet über RoTWIN

Einen umfassenden Bericht über das neue System RoTWIN veröffentlichte die Fachzeitschrift "Autohaus" im Vorfeld der Automechanika. Sehr lesenswert!

Romessage: Infos zur Automechanika

Die Automechanika steht vor der Tür - die Branche trifft sich in Frankfurt. Natürlich ist auch ROMESS wieder dabei. Und natürlich informieren wir Sie in der neusten Ausgabe unseres Firmenmagazins Romessage über die Produkte, die im Fokus unseres Messeauftritts stehen werden. Schon jetzt ist wieder klar: Ein Besuch in Halle 8.0, Stand E 50 bei ROMESS lohnt sich auf jeden Fall. Lernen Sie hier das neue RoTWIN-System und damit Bremsenwartung auf höchstem Niveau kennen. Wir freuen uns auf Sie.

FacebookMySpaceTwitterDeliciousGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedin