Get Adobe Flash player

 Romess Rogg GmbH & Co. KG
 Dickenhardtstr. 67
 78054 VS-Schwenningen
 Tel. +49 (0)7720-9770-0
 Fax +49 (0)7720-9770-25
 E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Die zweite Ausgabe unseres Firmenmagazins ROMESSAGE liegt vor.

In dieser Ausgabe informieren wir Sie über die neusten Produkt-Entwicklungen und -Verbesserungen an unseren Geräten und machen deutlich, wie profitabel der Werkstatteinsatz mit professionellem Equipment ist.

Und Werkstattprofis kennen den Unterschied: Technologisch ausgereifte Geräte wie die von ROMESS lohnen sich, weil die Bremsenwartungsarbeiten damit auch an neuen Fahrzeugen mit modernen Bremsanlagen einwandfrei von der Hand gehen.

Wie immer stellen wir hier auch die internationalen Sprachversionen zum Download zur Verfügung.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Romessage16-2 EN.pdf)Romessage16-2 EN.pdf[Romessage 16-2 English]490 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage16-2 FR.pdf)Romessage16-2 FR.pdf[Romessage 16-2 Francais]482 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage16-2 TR.pdf)Romessage16-2 TR.pdf[Romessage 16-2 Türk]489 KB
Diese Datei herunterladen (Romessage16-2.pdf)Romessage16-2.pdf[Romessage 16-2 Deutsch]491 KB

Kfz-Betrieb Aktuell

  • Elektromobilität, alternative Mobilitätskonzepte, Nachhaltigkeit: nette Ansätze, die auf der Dubai Motor Show nicht interessieren. Stattdessen darf es pompös, teuer und abgedreht sein.

  • Die zunehmend schärferen Abgas-Vorschriften schlagen sich in der Modellplanung von Subaru nieder: Der Impreza bekommt in seiner fünften Generation in Europa kein Topmodell WRX STI mehr.

  • Die Onlineplattform Caruso soll helfen, den freien Reparaturmarkt in die digitale Zukunft zu führen. Jetzt hat das Ismaninger Unternehmen einen weiter Schritt geschafft: Der Datenmarktplatz ist online - der Zugang ist aber vorerst exklusiv.

  • Spät springt nun auch Suzuki auf den Diesel-Abwrack-Zug auf. Zwischen 1.500 und 4.000 Euro Nachlass können Kunden bei neuen Modellen der Japaner erwarten. Damit torpediert der Importeur seine eigene Ansage aus dem September.

FacebookMySpaceTwitterDeliciousGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedin